Tango

Weekend

 WORKSHOPS 

 Planeos – Projektionen und Elastizität in Verbindung   W. I

 

Wir arbeiten in der Verbindung zum Boden und zum Partner und schaffen dadurch weite Bewegungen und Klarheit im freien Bein. Ohne Kraft entstehen verbundene Planeos und elastische Beinschwünge in runden und linearen Bewegungen

 Boleos für beide Rollen – Timing, Bewegungsfluss und einfache Anwendung   S. I & II

Seminar 1 (2x 90 minutes)

 

Spiraldynamiken, natürlicher Bewegungsfluss und Aktivierung im richtigen Moment geben uns die Freiheit, Boleos in Verbindung zum Partner und zur Musik zu interpretieren. Das Seminar vermittelt eine klare und angenehme Technik in Boleos, sowohl für Interpreter als auch Proposer. Anhand von Beispielen könnt ihr sie direkt tanzen!

 

 Inside the Embrace: Inspiration, Klarheit & Kommunikation im Tango  S. I & II

Seminar 2 (2x 90 minutes)

Wir betrachten die Umarmung als angenehmen, klaren und flexiblen Raum. In verschiedenen Bewegungen lernen wir neue Verbindungen und inspirierende Momente kennen. Dieses Seminar zur Umarmung gibt euch Möglichkeiten für gefühlvolle Musikalität und gemeinsame Kommunikation. Anhand einer natürlichen Technik lernen wir, spannende und neue Bewegungen in unseren Tanz zu integrieren.

 

 Drehungen auf kleinem Raum - Körpertechnik und bequemer Raum im Paar  W. II

 

In diesem Workshops werden Drehungen auf kleinem Raum, bequem, dynamisch und klar vermittelt. Für alle Levels entstehen neue Möglichkeiten, auf der Tanzfläche rhythmisch, rund und verbunden zu drehen.  Entdeckt eine Technik und Raum im Paar um auch bei wenig Platz inspiriert und dynamisch tanzen zu können. Ein neues Gefühl der Umarmung in Drehungen!

 SAYAKA HIGUCHI & JOSCHA ENGEL 

 

 

SAYAKA HIGUCHI & JOSCHA ENGEL

Mit zwei unterschiedlichen Ausbildungen und Persönlichkeiten ist dieses junge professionelle Tanzpaar weit entfernt von allen Clichés. Beide haben sowohl traditionelle Ansätze als auch neuere Tangostile in Buenos Aires studiert. Sie erweitern und entwickeln ihren eigenen Tanzstil in Kombination mit ihren Erfahrungen aus zeitgenössischen Tanzformen, Lateinamerikanischen Turniertänzen (Ballroom), verschiedenen Musikintrumenten, Leistungssport und asiatischer Kampfkunst. Mit viel Erfahrung und Hingabe bringen sie ein neues Verständnis der Bewegungsart in die Welt des Tango Argentino. Ein Ansatz für einen unvermittelten Zugang zu Bewegungsfreude, Musik, Paarberbindung und –qualität des Tanzens. Die Basis um eine ganz persönliche Beziehung zur Schönheit und Tiefe des argentinischen Tangos zu finden. 

Ihre Shows sind niemals gleich. Jede Bewegung entsteht aus der Kommunikation und Inspiration beider Tänzer. Emotional und ehrlich. Präsent und ohne cliché. Ihre Kunst gibt sich hin. Im Moment, in der Musik, dem Partner und der eigenen Gefühlswelt. Die Kunst der Begegnung – jeder Moment ist offen. Ehrliche Kommunikation und Emotionale Inspiration.

Sayaka und Joschas Tanz and Unterricht verbindet eine gesunde Körperentwicklung mit Ästhetik und individueller musikalischer Interpretation. Die beiden vereinen neue gesundheitsorientierte Körpertrainings, die Biodynamik verschiedener Bewegungskünste und Trainingsmethoden mit aktuellen Erkenntnissen aus ihrer eigenen Entwicklung und Erfahrung zu Bewegungsabläufen, Energiefluss und Verbindung zwischen beiden Tänzern. Die Schüler berichten eine deutliche Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Verbindung zum Partner, sowie mehr Entspannung und gesündere Körperausrichtung.

Sayaka Higuchi und Joscha Engel sind ein weltweit geschätztes Profi-Tanzpaar. Sie haben ihre Basis in Wien (Österreich) und werden zu Festivals und Events an unterschiedlichsten Orten der Welt eingeladen, Performances, Workshops und Seminare zu geben - ihre einzigartige Kunst des argentinischen Tango zu Tanzen und Lehren.

 

 

SAYAKA

Sayakas erster Kontakt mit den Bewegunskünsten war mit 4 Jahren in den Aikido-Klassen ihres Vaters. Seitdem ist es ein Teil ihres Lebens im Kontakt mit einem Partner die körperliche Energie und das Bewegunszentrum wahrzunehmen und sich zu verbinden. Seit ihrer Kindheit hat Sayaka eine starke Begeisterung für Musik, die sie beim lernen von Violine, Schlagzeug und vor allem Klavier entdeckte.

Ihre Tanzkarriere ging über Jazz, Hip Hop und Salsa. Dort entdeckte sie zum ersten Mal, wie expressiv Bewegung wird, wenn sie emotional lebendig ist. In einem Praktikum in Buenos Aires verliebte sie sich in den Tango Argentino. Ohne zu zögern packte sie ihre Sachen und lebte und lernte argentinischen Tango in Buenos Aires. Dank ihrer Neugier für verschiedene Stile und Möglichkeiten, lernte Sayaka mit vielen verschiedenen Lehrern die Kunst der Performance und des Tangos kennen. Sie studierte und performte Tango Argentino in Buenos Aires für mehrere Jahre und seit einigen Jahren auch in verschiedenen Ländern in Lateinamerika und Europa.

 

JOSCHA

Joscha Engel arbeitete als Tänzer, Coach und Choreograph für Lateinamerikanische Turniertänze und studierte nebenher verschiedene andere Tanzformen, Sportarten und Bewegungskünste. Mit 9 Jahren lernte Joscha Klavier und später Saxophon und Perkussion. Er finanzierte sein Universitätsstudium mit Tanzunterricht und graduierte 2012 als Pädagogischer  und systemischer Psychologie (Dipl. Psych.) ab. Er bildete sich parallel weiter zum systemischen Coach (Systemischer Coach & NLP Master).

Als Joscha den Tango Argentino kennenlernte, war er tief beeindruckt und berührt von der Schönheit der respektvollen und tiefgehenden Begegnung in diesem improvisierten sozialen Tanz. Aufbauend auf seiner vorherigen intensiven Ausbildung als Tänzer, Coach und Choreograph, begann er bald Argentinischen Tango weiter zu studieren, zu lehren und mit verschiedenen Partnern zu performen. Mit seiner Partnerin Sayaka Higuchi verbringt er jedes Jahr einige Monate in Buenos Aires um seinen Tanz weiterzuentwickeln, Shows zu tanzen, zu lernen und zu lehren.

Joschas Erfahrung als Tänzer, Psychologe, Coach und Musiker bilden die Basis für seinen künstlerischen und klaren Ansatz um Tango Argentino zu verstehen, zu fühlen, zu leben. Im Unterricht geht es darum, zu lernen sich zu verbinden, Individualität zu entwickeln und mit Freude zu tanzen. Er begleitet Schüler weltweit beim aneignen neuer Fähigkeiten, körperlicher Entwicklung und dem entdecken der Freude an der musikalischen Bewegung und Verbindung mit einem Partner/einer Partnerin.

© 2019 Mühlenhof Mattstedt